Kulturszene Franken - Report

Alleinunterhalter-Urgestein aus Franken: Philipp Simon Goletz

"Jukebox" mit zwei Händen - Was Philipp Simon Goletz alles im Repertoire hat, ist vielfältiger als so manches DJ-Archiv.

 

Aus Oberfranken in die Welt: Philipp Simon Goletz begeistert seit 1972 sein Publikum quer durch die Lande als Einmannband mit einem Repertoire, das nahezu keine Grenzen kennt. Ist er mittlerweile auch längst bundesweit als Radiokomödiant und Kabarettist bekannt - es zieht ihn immer wieder gern zwischendurch zurück und dahin, wo alles begann: Zu Partys, Messen, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten ebenso wie zu Firmenevents oder Vereinsveranstaltungen, wo er auch heute noch eindrucksvoll live zeigt und unterstreicht, warum er 1996 per bundesweitem TED in SAT1 zum besten Alleinunterhalter in Deutschland gekürt wurde.

Seine Vielfältigkeit ist sprichwörtlich. Nicht nur instrumental erstreckt sich sein Repertoire von populär aufbereiteter Klassik bis zum Charthit und von der echten Volksmusik bis hin zum internationalen Evergreen - auch stimmlich zeigt sich ausdrucksstark sein Können und sein Gespür für Augenzwinkern und Verbindlichkeit in Harmonien und Melodien. Als früherer Musikfachlehrer versteht der gebürtige Kulmbacher natürlich sein musikalisches Handwerk aus dem Effeff: Der Mensch spielt mit der Technik und nicht umgekehrt ...

"Mister Evergreen" - so nennen seine Fans und Freunde ihn seit Jahren: Philipp Simon Goletz ist Entertainer, Einmannband, Alleinunterhalter und sympathischer Musiker mit dem sprichwörtlichen „Fingerspitzengefühl“ fürs Publikum. Auch für Sie und Ihre Gäste und Kunden. Flexibilität ist sein großes Plus, und so können Sie ihn in diversen Auftrittsformen buchen, als Postillion, im Countrystyle oder seebärig im Outfit - und stets mit angepassten Programmen und routiniert stimmiger Musikauswahl.

Bestimmt kennen Sie ihn aus Ihrem Radio - gestartet bei RTL Radio Deutschland, dann Antenne Bayern, lange bei Bayern 1 der „Schnellreimer vom Dienst“ und heute oft und gern gehört in Bayern 1 Volksmusik, Bayern plus und in den Nachtprogrammen der ARD-Radiosender (mit Titeln aus seiner Country-CD). Aus dem Fernsehen dürften Sie ihn auch kennen, gab er doch schon unter anderem im „Musikantenstadel“ seine musikalische Visitenkarte ab, bei „Verstehen Sie Spaß?“, bei „Fastnacht in Franken“ oder auch bei „Weißblau klingt’s am schönsten“. Für mehr Infos (und die nächsten Buchungen für Ihre Feste) schnell auf die PSG-Homepage www.einmannband.de oder - ja - auch auf www.frankensima.de

Text: frankensima-promotion eingestellt: Sonntag, 11.11.2012
zurück